Der Fotograf Sven Fennema, präsentiert einen neuen Bildband. Die Welt der vergessenen Orte bietet viele Facetten, gerade in den letzten Jahren wurde Sven Fennema jedochvon kaum etwas so sehr fasziniert und gefangen genommen wie das Wirken der Natur, wie der Einfluss der Elemente und die Rückeroberung der menschlichen Relikte durch die Vegetation.
Immer wieder wurde auf seinen Reisen zu verlassenen Plätzen eindrucksvoll gezeigt:
Verschwindet der Mensch, wird die Natur siegen und sich zurückholen, was ihr einst gehörte.

Advertisement

Schnell wuchs in seinem Kopf das Konzept für dieses Buch:
Eine Expedition durch die Stadien des Verfalls, durch außergewöhnliche Orte und ihre Verwandlung.
Bei der Entstehung des Bildmaterials eröffnete sich zumeist eine eigene Welt, die schwer mit Worten zu beschreiben ist. Das hektische und schnelle Menschengetriebe liegt plötzlich weit entfernt, die Realität erscheint entschleunigt – hier regiert eine andere Zeit. Als Mensch empfand sich der Fotograf auf einmal als wenig bedeutend und schon gar nicht als Herrscher über die Erde.
In dieser Position blickt man ehrfürchtig auf die Macht der Elemente und die Größe der Natur.
Am Ende sind wir die geduldeten Gäste und sollten dem echten Regenten über diese Welt Respekt erweisen.
Sven Fennema lädt nun ein, ihn auf seinen Reisen zu begleiten….
Auf 240 Seiten erwarten Sie über 200 bislang unveröffentlichte Arbeiten, exklusiv und erstmalig in diesem Bildband.