Das EBM Duo NordarR meldet sich mit der EP „Ein Mann mehr“ zurück und haut damit eine kompromisslose EBM Bombe unter das tanzwütige Volk. EBM in Reinkultur regiert von vorne bis hinten, doch so richtig interessant wird das Ganze durch die vielen Kleinigkeiten, die sich hinter Beats und wütenden Shouts verbergen. Der Opener „People“ und das folgende „Ein Mann Mehr“ lassen die Wände wackeln. Knochentrocken und Impulsiv knallen die beiden Songs aus den Boxen. „Ein Mann Mehr“ nennt dazu noch einen Mitgröhlrefrain sein eigen. Das klingt jetzt zwar ein wenig nach EBM as usual doch NordarR verstecken hinter der Rohen Wucht noch einige Feinheiten. Auch wenn man es auf den ersten Blick nicht mitbekommt und Clubbesucher es vermutlich nie zu hören bekommen, erwecken die Songs den Eindruck das hier sehr viel an den Details gefeilt wurde. Ein wunderbares Paradebeispiel dafür ist der Song „Loyalty“, der neben der ungeheuren Wucht der Beats, fantastische melodische Qualitäten an den Tag fördert. Dazu gesellen sich noch eine Coverversion „Buenas Tardes Amigo“ sowie der Up Tempo Kracher „Warnung (97er Early Edit)“
Angereichert wird die EP noch 4 Remixen. Orange Sector nehmen sich den Song „Ich Bin“ vor. Ein wenig mehr Energie, als das Original aber dennoch ein interessanter Ansatz. Der Titeltrack ist dann gleich 3mal dran.
Spark! und Liebknecht drehen den Track auf Links und das Ergebnis ist verspielter Electro. Der PNE Remix dagegen, ist eher spärlich instrumentalisiert was dem Song „kälte“ verleiht. Für mich klar der beste Remix auf der EP. NordarR sind weiterhin EBM in Reinkultur, bringen aber in Ihren Songs immer etwas Besonderes unter und sind weit entfernt von sinnlosen Beats Gewittern.

Advertisement