Out Of Line Weekender 2017 – Update

Der Out Of Line Weekender 2017 findet vom 31.03. bis zum 2.04.17, wie immer im Astra Kulturhaus, mitten im Herzen des beliebten Szene-Distrikts Friedrichshain-Kreuzberg, statt. Das Line-Up umfasst diesmal mehr als 20 Bands und wird wieder von Aftershow Parties, unserem großen Out Of Line Merchandise-Stand und einer feinen Auswahl von Speisen und Getränken flankiert. Die Headliner 2017 sind niemand Geringeres, als die mexikanische Hard-Electro-Legende Hocico, die niederländischen Symphonic-Metal-Heroen Delain und der Szene-Innovator Dirk Ivens, der eine Auswahl von Highlights aus seiner mehr als 3 Dekaden umfassenden Karriere spielen wird. Die anderen bestätigten Acts sind Hämatom, Xandria, Klangstabil, In Strict Confidence, Unzucht, Esplendor Geometrico, CHROM, Rummelsnuff, Ashbury Heights, The Horrorist, Cephalgy, Heimataerde, Amduscia, Erdling, Aeverium, The Juggernauts, Tomas Tulpe + Pseudokrupp Project.

Auf vielfachen Wunsch ist der heimlichen Headliner vom Out Of Line Weekender 2016 auch dieses Jahr wieder für den ersten Festivaltag verpflichtet: Die allseits beliebte Jägermeister Fotobox steht euch am 31.03.17 wieder für Schnap(ps)schüsse und allerlei Schabernack zur Verfügung. An den beiden anderen Tagen hatte sie leider schon anderswo Headliner-Gigs, aber dafür ist sie am Freitag den gesamten Festivaltag für euch da und immer bereit!

- Advertisement -

Teile diesen Beitrag

- Advertisment -

Latest News

Chainreactor`s – Techno Body Device

Die Maschine ist geölt und startbereit – Jens Minor aka Chainreactor meldet sich nach dem Erfolgsalbum „Interlinked“ mit einem...

Zweites Projekt Ich Album „Freedom For All“

Nach dem erfolgreichen Debütalbum „By Train Through Countries“ von 2019 und zahlreichen Extended Singleauskoppelungen veröffentlicht Projekt Ich aus Rosenheim...

Massiv in Mensch: erneute Zusammenarbeit mit Rana Arborea

Heutei erscheint mit „Snow in Frisia“ die neue Single von „Massiv in Mensch“. Sie wurde erneut mit der Sängerin...

Xanthippe präsentiert neues Album

„Kühl, distanziert und bar jeglicher Emotionen“ – so charakterisiert die Musikpresse nicht selten synthetisch erzeugte Popmusik. „Heiß, empathisch und...

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X