Piston Damp Debütalbum

-

Start1.0 Musik1.1 NewsPiston Damp Debütalbum

Piston Damp sind die vielversprechendste dänische Elektroband der letzten Jahre.

Das Duo, das derzeit in Sarpsborg, Norwegen lebt, besteht aus: Jonas Groth – Singer/Songwriter/Produzent, mit mehr als 20 Jahren Bühnen- und Studioerfahrung auf der ganzen Welt, hauptsächlich verbunden mit der Band seines Bruders Stephan, Apoptygma Berzerk.

Er hat auch mit verschiedenen anderen Acts wie Magenta, The Anix und The Dandy Warhols zusammengearbeitet.

Truls Sønsterud – Musikalischer Arrangeur/Keyboarder/Songwriter, ist seit den späten 90er Jahren mit verschiedenen Bands verbunden. Truls hat unter dem Pseudonym Tröll gearbeitet, als er sowohl Piston Damp als auch andere elektronische Acts remixte.

Die Band wurde im Jahr 2000 gegründet, blieb aber 20 Jahre lang ein Hobbyprojekt, bis Jonas im Jahr 2020 den Song „Something in me“ schrieb. Dies wurde ihre erste Single und wurde von mehreren internationalen Acts wie The Anix, Pegboard Nerds und Technomancer geremixt (letzterer wurde zu einer Art DJ-Hit).

2021 wurde die Single „Losse Ends“ veröffentlicht, die die B-Seite „Don`t“ enthielt.
Im April dieses Jahres erblickte die mit Spannung erwartete Single „Runaway“ das Licht der Öffentlichkeit, mit Remixen von Bands wie Mesh, Die Krupps und Substaat. Alle Singles und viele der Remixe erhielten regen Zuspruch von verschiedenen Radiostationen und Internetprogrammen.

Seit der Veröffentlichung von „Something in me“  haben sich sowohl Fans als auch Medien nach einem Album gesehnt, und das Duo ist stolz zu sagen, dass es nun da ist. Es enthält alle drei Singles, jetzt in ihren vollen Albumversionen, zusammen mit 10 weiteren Tracks.

Das Album wurde von der Band selbst produziert und mit ihrem guten Freund Magne Johansen gemischt. Gemastert wurde es für digitale Plattformen von Ole-Espen Kristiansen und für CD und Vinyl von dem legendären Morten Lund. Stephan Groth (Apoptygma Berzerk) steuert bei einem der Songs den Vocoder bei.

Band photo by Kine Jensen

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s