Plastic Noise Experience bringt uns die Therapy

0
4
[adrotate group="5"]

Frühjar 2014 bringt in volle Breitseite das achte Studio Album des deutschen Kult-Acts Plastic Noise Experience. Eine dringend erwartete Veröffentlichung nach der vorangegangenen energiegeladenen  „Control“ EP des letzten Jahres.

Claus Kruse betont eindringlich das PNE mit Therapy wieder zu seinen rauen Anfängen anno TRANSMISSION zurückkehrt, dem harten und aggressiven Sound der Anfangszeit des EBM. Treibende Basslinien, hämmernde BEAT, schnelle düstere Elektro-Sequenzen, kraftvolle brutale Stimmen und eingehende elektronische Melodien machen Therapy zur Schalltortur. Auf voller Lautstärke abgespielt kann Therapy süchtig machen. “There is no wrong, there is no right: just me, my hate and I…”. Veteran Claus Kruse aka Plastic Noise Experience ist definitive zurück im Elektro-Land und feiert mit der Hardcore Fangemeinde das 25 jährige Bestehen des Projektes. Claus Kruse unterstreicht das oldschool-Konzept des neuen Albums durch die gewissenhafte Auswahl der REMIX Kollaborationen wie AD:Key, Suicide Commando, Armageddon Dildos und Serpents