Pouppée Fabrikk beschließen das Jahr mit einer neuen EP

-

1.0 Musik1.1 NewsPouppée Fabrikk beschließen das Jahr mit einer neuen EP
1.0 Musik1.1 NewsPouppée Fabrikk beschließen das Jahr mit einer neuen EP

Bei der Veröffentlichung ihres hochgelobten neuen Studioalbums „Armén“ im vergangenen März kündigten Pouppée Fabrikk an, dass das Jahr 2020 zwangsläufig ein Jahr des „grand cru“ für elektronische Körpermusik werden würde. Kürzlich bestätigten sie dies erneut, indem sie ihre 6-CD-Box „EKM – Anthology 1989-2019“ herausbrachten.

Heute schließen sie dieses EBM-Jahr ab, indem sie die 2. EP aus dem „Armén“-Album veröffentlichen. Rau, rissig und schmutzig, wurde „Burn Forever“ mit dem neuen „Boss Level Remix“ von Pouppée Fabrikk selbst zu einem wütenden und revoltierten soliden EBM-Cut mutiert. Blush Response verwandelte diesen Track in einen bedrückenden, lauten und destruktiven Cut, während der vielversprechende US-Newcomer Kreign dem Biest einen kraftvollen Old-School-EBM-Twist verpasste.

Radikal, kraftvoll und impulsiv – das ist es, wofür Pouppée Fabrikk steht.

Run for shelter or burn forever!

Pouppée Fabrikk @ Web

facebook.com/profile.php

Pouppée Fabrikk Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Dekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

Machen Sie sich bereit für einen One-Way-Trip ins Ungewisse, auf den uns Dekad mit...

Matt Heart veröffentlicht Rotersand Rework Single

Der britische Industrial-, Dark-Alternative- und Elektronik-Künstler Matt Heart liefert den ersten Rremix-Track seit...

Zweite Solitary Experiments Single aus dem kommenden Album.

Lasst Euch entführen ins Wunderland! Die Berliner Electro-Helden Solitary Experiments krendenzen uns mit ihrer...

Tyske Ludder meets J:Dead

EBM ist zurück, sagen manche, eigentlich war er nie weg. Hol dir einen Nachschlag...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X