1.0 Musik 1.1 News Pouppée Fabrikk`s "Armén"

Pouppée Fabrikk`s “Armén”

-

- Advertisment -

Mit einem minimalistischen, kraftvollen elektronischen Stil, der oft mit Pionieren wie DAF und Nitzer Ebb verglichen wurde, sind die Pouppée Fabrikk führend in der EKM-Bewegung (Elektronisk Kroppsmusik) – physische Musik, die Lust macht, aufzustehen und sich zu bewegen. Seit 1987 ging es bei der schwedischen Pouppée Fabrikk nie um Perfektion oder Nettigkeit. Sie stehen für 100% primitive Elektronik mit Attitüde. Keine Kompromisse, keine Politur!

Mit ihrem Vorgängeralbum (“The Dirt”) hat sich die Band bewusst entschieden, einen Blick zurück zu werfen, einen Versuch zu unternehmen, die Vergangenheit neu zu erschaffen und die alten Wege wieder aufleben zu lassen, indem sie frühe, aufgegebene Demos als einzigartige Schöpfungsquelle nutzen. Im Jahr 2020 veröffentlichen Pouppée Fabrikk nun ihr erstes brandneues Studioalbum seit den 90er Jahren. Nachdem sie auf ihre kompromisslos aggressive Vergangenheit zurückgeblickt haben, bestätigt die schwedische Gang heute mit “Armén” ihre soliden frühen elektronischen Bodymusic Klangwurzeln! Diese neue 10-Track, behalten alle Markenzeichen der Pouppée Fabrikk bei: Henrik Björkks souveräner, knurrender Gesang, vernichtende, sich wiederholende Basslinien und solide, harte Beats.

Sie servieren uns geradewegs in die Fresse stampfende harte Elektronik zum ultimativen Vergnügen ihrer Fangemeinde. Aber dieses neue Album bringt uns auf die nächste Ebene, indem es dem Ganzen einen düsteren, schmutzigen und gewalttätigen Touch verleiht, der Pouppée Fabrikk noch radikaler, schmutziger und lauter als je zuvor klingen lässt und uns an den Punkt des Gleichgewichts bringt, an dem sich der Klang von Schleifmaschinen und das Leiden schwitzender Körper vereinen, bevor sie implodieren und explodieren.
“Armén” ist ein wütender und impulsiver Angriff gegen alle Formen der Kontrolle und Unterdrückung, der uns dazu drängt, das Kommando über unser Leben zu übernehmen, für die Meinungsfreiheit zu kämpfen, die Codes zu brechen, eine eigene Liga zu bilden und ein für alle Mal laut zu rufen, dass “genug ist genug”.

Zum allerersten Mal liefern Pouppée Fabrikk auch ein sehr ausdrucksstarkes Lied in ihrer schwedischen Muttersprache ab, “Kom Ta Min Smärta” (“komm und nimm meinen Schmerz”), das mit Sicherheit zu einem “Floor-Filler” in den Clubs werden wird.

Das “Armén”-Album erscheint auch auf schwarzem Vinyl-Format in einer weltweit auf 300 Stück limitierten Auflage. Als CD oder Limitierte 2 CD Ausgabe.

Die Fan-Armee von Pouppée Fabrikk wird sich auch über die Deluxe-Kartonausgabe des Albums freuen, die einzigartige Bonus-Outfit-Leckereien enthält: eine 3 cm lange schwarze Metallnadel mit geprägtem weißem Logo, einen gestickten schwarzen 10 cm langen Kreisaufnäher mit Bandlogo und 3 umgedrehten Kronen in Silber und etwas Bonus-Designmaterial.

Pouppée Fabrikk @ Web
facebook.com/Pouppée-Fabrikk

Pouppée Fabrikk Live

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

- Advertisement -

Latest News

Navigator Project geben ihr Debüt

Navigator Project ist ein Synthpop/Synthwave/Darkwave-Band mit Sitz in Neapel (Italien). Geboren 2018 aus einer Idee von Amir...

Yellow Lazarus veröffentlichen neue Single & Video: “Quarantine”!

Auch Yellow Lazarus nutzten die Zeit, um ihre Kreativität im Studio in neues Material zu verwandeln. "After...

TC75 – Popmusesick

Wie schnell doch die Zeit vergeht - es scheint, dass Tino Claus (Frontmann von Amnistia, MRDTC) vor...

X-Marks The Pedwalk`s “Transformation”

Transformation" ist das zehnte Studio-Album der deutschen Elektro Underground Pioniere X Marks The Pedwalk. Mastermind Sevren Ni-Arbund...
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X