Home Sampler Various Artists – A Human Scan(ner) – The 20th Anniversary Compilation

Various Artists – A Human Scan(ner) – The 20th Anniversary Compilation

Kategorie:

Beschreibung

CD 1

  1. Gin Devo – Amend
  2. Bhambhamhara – So Ne Schöne Welt (Eisfabrik Remix Edit)
  3. Autodafeh – Hell And Heaven (Demo Version)
  4. Kreign – Break The Beat
  5. Dstr – Silent World (Sebastian Komor Overdub Version)
  6. Fractal Age – The Stranger (Club Mix)
  7. Destin Fragile – Change (Dance Mix)
  8. Blue Images – Ashes
  9. Twins In Fear – Unification (Jubilee Remix)
  10. Cyan Inc. – Abscence Of Light
  11. Vomito Negro – Black Plague (Pandemic Mix)
  12. [:Sitd:] – Zenit (Edit)

CD 2

  1. Eden Synthetic Corps – Phantom
  2. Mechanical Moth – Gateway (V2)
  3. Centhron – Golgota
  4. Intent:Outtake – Paved (Remix Rework 2020)
  5. Disorder:Mankind – Blind (Demo Version)
  6. Das Werk – Hexentanz
  7. X-Fusion – When The Curtain Falls (Exclusive Clubmix)
  8. Spetsnaz – Put Your Money Where Your Mouth Is
  9. Grausame Töchter – Wildes Tier (And One Remix)
  10. Epinephrin – Blitzlicht (Aesthetic Perfection Rmx)
  11. Black Heaven – Egal
  12. A Spell Inside – Hundred Years (20 Years Mix)
  13. Absurd Minds – Turning Away (Pulse Mix)
  14. Straftanz – Straftanz (Album Mix)

Zusätzliche Information

Genre

, , ,

Label

Release Date

Tonträger

Implant Album Nr. 11

0
Angekündigt durch die überraschende "Phantom Pain" EP und dem dazu passenden Videoclip, ist der belgische Kult-Elektro-Act Implant in voller Stärke zurück und meldet sich...

Front 242 – Live 91

0
Seit den frühen 80er Jahren hat sich die stetig wachsende Fanbase von Front 242 immer wieder als das 5. Mitglied der Band bewährt. Eine...

Condition One gehen in die Verlängerung

0
Condition One haben sich für das aktuelle Album etwas besonderes ausgedacht. Im Geiste der 80er Jahre „Extended Version“, hat die Band sich das komplette...

J:dead Debütalbum

0
„A Complicated Genocide“ ist das erste Album von J:dead aka Jay Taylor, ein Streifzug durch modernen Synth/Electropop mit starken Einflüssen der 80er bis zum...

Tyske Ludder starten die Endzeit Trilogie

0
Die EBM Vetranen Tyske Ludder, haben sich in den letzten Jahren ein wenig rar gemacht und ließen wenig von sich hören. Das änderte sich...
X
X