Project Caretaker (ursprünglich Caretaker) ist eine deutsche Electro-Pop-Band aus Berlin. Beeinflusst vom Sound der Techno- und Electro-Musik, gründete Sebastian Tessendorf 2001 die Band Caretaker. Die ersten beiden Singles, “Dunkle Liebe“ und “Idyll“, wurden bereits im ersten Jahr veröffentlicht. Ab 2003 spielten Caretaker die ersten Konzerte, u.a. auf dem Wave-Gotik-Treffen in Leipzig (2004) und dem Electronic Pleasure – Festival. 2005 erschien das Debüt-Album “Amorph“ auf dem deutschen Label „Zone 30 Records“. Nach diversen Besetzungswechseln versuchte Sebastian Tessendorf, die Band 2015 mit dem Song „Hochkultur“ in eine andere Richtung zu entwickeln. Mit Mario Rühlicke fand die Band den richtigen Produzenten. Um den Neustart perfekt zu machen, benannte er die Band in „Project Caretaker“ um. Im April 2016 erscheint die neue EP“ICH“.
Die neue EP „Ich“ von Project Caretaker unterscheidet sich nicht nur klangtechnisch von dem Vorgänger „Amorph“, sondern ist ebenso ein kompletter Neubeginn der Band. Der aktuelle Sound ist inspiriert durch moderne Elemente aus dem Dance-Bereich. Gitarren geben dem Ganzen eine dezente Rock-Attitüde. Dabei begibt sich Sebastian textlich erneut auf eine autobiografische Reise, auf welcher er all seine Erlebnisse und Ängste verarbeitet.

Advertisement

Kaufen

Weblinks

Foto von Project Caretaker
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.