Mittwoch, Oktober 27, 2021

Purwien & Kowa : Nachschlag

-

1.0 Musik1.1 NewsPurwien & Kowa : Nachschlag

Darf man von einem mittelmäßigen Album zwei Singles auskoppeln?

Natürlich nicht, aber bei Vier von Purwien & Kowa ist das selbstredend völlig anders. Bei der CD hätte man aus den 9 Songs locker 11 Singles veröffentlichen können, jedenfalls mit einer gesunden Portion Größenwahn. Und darin waren Purwien & Kowa schon immer groß, trotz ihrer relativen Kleinwüchsigkeit (Christian 1,69m, Thomas 1,69 1/2m).

Wie auch immer, die Songs der EP sind eine Tour de Force durch die Bandgeschichte. Der Titeltrack The Passenger vom aktuellen Album Vier wurde in einer fairen Welt schon im Radio und Club rauf und runtergespielt, daher ist jedes Wort dazu zu viel. Gleich darauf sagen wir Leb wohl. Den Song kennt man vom Purwien Album Eins, bei dem Kowa noch begeistert auf dem Zuschauerrang gesessen hatte. In der Piano-Version zieht Steffen Neuhaus alle Register seiner Orgel, respektive Könnens. Bei Du hingegen aus dem Album Zwei war Kowa schon mit von der Partie, wobei Purwien die eine oder andere junge Dame aus den damaligen Videos als Bandmitglied vorgezogen hätte.

Doch die konnten mit den Synthesizern noch weniger umgehen als Kowa, also durfte der Mitmischen. Der Clubmix zeigt noch mal, dass Du in jedem Club laufen würde, hätten die denn noch geöffnet. Es ist wie es ist stammt vom Album Drei dessen Erscheinen wirklich keine Sau mitbekommen hat, dafür aber jeder interessierte Synth-Pop-Fan. Der 12″ classic 80s Mix des Songs setzt die schöne Tradition viel zu langer Maxis aus den 80ern fort. Zum 12″ Mix von Silence sollten wir zwar am besten Schweigen, aber wir petzten jetzt trotzdem, dass wir diese Version total cool finden, aus Gründen. Genauso wie den abschließenden Remix von The Passenger von Kowas EBM-Combo Nine Seconds.

Wer jetzt Lust auf Vier bekommen hat, sollte dringend in das Album reinhören. Es ist am 31.07.2020 erschienen, als Download und CD. Das obligatorische Buch, Tausche Ehe Minus gegen Freundschaft Plus, wird zeitgleich mit der EP das Licht der Welt erblicken, aber es ist definitiv kein eineiiger Zwilling und daher eine gesonderte Betrachtung wert.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Silence : death melden sich zurück

… nach längerer Pause kehrt das Dunkel Romantische Elektro Projekt Silence : death mit...

TC75`s „Duration“ nun auch als CD

Tino Claus' Soloprojekt TC75 wird in der elektro-industriellen Musikszene allmählich nicht weniger bekannt als...

NightNight`s zweite Single

Nach dem Erfolg ihrer Debut-Single “Ashes” legt die New Yorker Musikerin Yasmin Maryam Haddad...

evo-lution Album Nr. 4: Human Forms

"Human Forms" heisst das 4. Album der Electro/EBM Formation evo-lution, das härteste Album der...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X