Purwien & Kowa`s „Nochmal EP“

-

Start1.0 Musik1.1 NewsPurwien & Kowa`s "Nochmal EP"

Es gibt Dinge im Leben, die man nicht wiederholen kann: das liebevolle Streicheln einer Hochspannungsleitung zum Beispiel. Aber es gibt auch Dinge, die man unbedingt wieder tun sollte: Musik hören, wie sie in den 80er Jahren war.

Das dachten sich auch Purwien & Kowa, die das Doppelalbum 5=2+3+4×12″ veröffentlichen, dass nur aus klassischen 12″-Versionen besteht, wie sie in den 80ern erfunden, geliebt und getanzt wurden.

Vorbote dieses umfangreichen Albums ist die EP Nochmal, die – wie könnte es anders sein – mit einem 12″-Mix des Titeltracks Nochmal beginnt. Ein Stück Stadion-Synthie-Pop, das seinerzeit völlig untergegangen war.

Es folgt Disko 80, der Titelsong des gleichnamigen Purwien & Kowa-Podcasts, übrigens der erfolgreichste deutschsprachige 80er-Jahre-Podcast, der von zwei Männern ohne Haare produziert wurde.

Gekrönt wird die EP von einer komplett neu eingespielten Version des Second Decay-Klassikers „I hate Berlin“, die viel Liebe und Respekt für die Originalversion zeigt. Kenner können sich auf die 12″-Version des Songs auf dem kommenden Album freuen.

Es folgt der tanzflächenfüllende Extended Nine Seconds 12″-Mix des Iggy-Pop-Klassikers „The Passenger“, gefolgt von „Alle Fehler“, einem phänomenalen Duett mit NDW-Pate Joachim Witt. Diese Version stammt von der – im Gegensatz zu Purwien & Kowa – sehr bekannten britischen Elektropop-Band Client, die den Track in Marmite getunkt hat – very tasty, wie die Briten sagen.

Den Abschluss der EP bildet die 7″-Version von Nochmal, die auf subtile Weise dazu einlädt, sich die gesamte EP noch einmal anzuhören. 5=2+3+4×12″, das neue Album von Purwien & Kowa, erscheint an Heiligabend als Download und CD, damit es nicht zusammen mit Last Christmas im Radio gespielt werden kann

Purwien & Kowa @ Web


www.purwienundkowa.com

facebook.com/purwienundkowa

Purwien & Kowa Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s