Rebirth Doppel CD „System:Error“

-

1.0 Musik1.1 NewsRebirth Doppel CD "System:Error"
1.0 Musik1.1 NewsRebirth Doppel CD "System:Error"

Nachdem sich die schweizer Band Rebirth, 2018 mit ihrem Debütalbum „The Worst Dream“ hervorragend profilieren konnten, meldet sich das Duo nun mit einem neuen Album zurück.

Ausgefeilte, aber absolut verständliche Elektronik – technisch perfekt – sorgt für große Unterhaltung und Tanzbarkeit, während die obskuren Atmosphären den Hörer umgeben und ihn in einen Strudel aus Ekstase, Qualen und veränderter Realitätswahrnehmung ziehen.

„System: Error“ ist ein authentisches Meisterwerk des Avantgarde-Sounds, das die Kraft des Dark Electro mit der technologischen Dynamik der Electronic Body Music verbindet. Harsche Vocals, perkussive Midtempo-Scans der Drum-Programmierung, kalte Sequenzer-Emissionen, kraftvolle Basslinien und verfremdende Synths-Sektionen, erzeugen eine stark polarisierende Melodieführung.

„System: Error“ erscheint als Doppel CD. Die erste CD enthält die 12 offiziellen Tracks des Albums, während der zweite Silberling 11 Remixe enthält, die von bekannten Namen beigesteuert wurden. Mit dabei: Atropine, Rotersand, Oldschool Union, Covenant, Struck 9, Frozen Plasma, Pyroline, AD:keY, Kifoth, Deadly Injection und Onenine. Eine erwartete, spannende und stellare Rückkehr!

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Tyske Ludder meets J:Dead

EBM ist zurück, sagen manche, eigentlich war er nie weg. Hol dir einen Nachschlag...

Zweite Solitary Experiments Single aus dem kommenden Album.

Lasst Euch entführen ins Wunderland! Die Berliner Electro-Helden Solitary Experiments krendenzen uns mit ihrer...

Dekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

Machen Sie sich bereit für einen One-Way-Trip ins Ungewisse, auf den uns Dekad mit...

Vanguard melden sich mit neuem Album zurück

Vanguard sind zurück. Mit „Spectrum“ präsentiert das schwedische Duo ein weiteres Meisterwerk im einzigartigen,...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X