Freitag, Januar 21, 2022

Ritual Æsthetic lassen es krachen

-

1.0 MusikRitual Æsthetic lassen es krachen

Die US-Banrd Ritual Æsthetic hat nun offiziell mit Cleopatra Records einen Vertrag abgeschlossen, um die Veröffentlichung des Albums „Wound Garden“ im Jahr 2018 wirklich werden zu lassen.

Wound Garden ist der Nachfolger des 2014er Albums „Decollect“ und zeigt, wie die Band tiefer in ihre aggressiven Metallwurzeln eindringt und dabei eine solide Dosis pulsierender Synthies und atmosphärischer Details beibehält.

Der von dem Los Angeles-Produzenten Alex Crescioni entwickelte „Wound Garden Sound“ bringt 6 Tracks mit Nonstop-Brutalität. Nach einem Solo-Studio-Projekt von Sean Ragan expandierte Ritual Aesthetic zu einer facettenreichen Live-Band und begann, seinen Platz in Denvers immer größer werdendem Underground einzunehmen. Co-Headliner-Shows neben The Revolting Cocks, 3Teeth, My Life mit Thrill Kill Kult, Frontline Assembly & anderen haben Ritual Æsthetic bekannt gemacht. Ritual Æsthetic wollte ein Album schaffen, das die Intensität der Live Auftritte widerspiegelt.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

13th Angel`s „Omens“

Nach einigen Online- und Eigenveröffentlichungen hat sich die amerikanische Dark-Electro-Band 13th Angel mit Advoxya...

Angry Pete: Debütalbum

Misanthrope ist das erste Album von Angry Pete, einem deutschen Synth-Pop-Künstler, der Synth-Wave- und...

J:Dead`s „Vision Of Time“

„Vision of time“ lautet der Titel der neuen J:Dead EP, welche am 18. Februar...

Noise Resistance Album Nr. 3: Stripped

Noise Resistance kündigen ihr drittes Album an und feiert gleich zwei Premieren.Zum einen ist...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X