Sasha Darko (Alexander Kibanov) ist ein russischer Musikproduzent, Sega Genesis / PC-Spieleentwickler und Autor aus Ozersk, einer Stadt, die von Vice als “Radioaktive Stadt Russlands über die man nichts wissen soll”

Advertisement

Als Multi-Genre-Musiker produzierte er seit 2007 mehr als 150 experimentelle Musik-Solo-Veröffentlichungen mit vielen Pseudonymen, unter anderem mit Kenji Siratori, Hiroshi Hasegawa, GX Jupiter-Larsen, Komissar Hjuler / Mama Baer, Cisfinitum und TLASILA ( Tom Smith + Thurston Moore + Don Fleming). Die Alben wurden von Underground-Labels auf der ganzen Welt, von Japan bis Französisch-Polynesien, unter Verwendung aller möglichen Medienformate veröffentlicht: Kassetten, CDs, CD-Rs, 7 “Vinyl-Schallplatten und sogar Disketten und Visitenkarten.