Sharon Next „Hansa, Here We Come“

-

Start1.0 Musik1.1 NewsSharon Next "Hansa, Here We Come"

Mit einer Studio-Session melden sich Sharon Next am 13. März 2020 zurück.

Die achte Veröffentlichung der österreichischen Synth-Wave-Popband trägt den Namen „Hansa, here we come“ und enthält zehn ausgewählte Lieder aus dem umfangreichen Backkatalog, die am 13. September 2019 in den legendären Hansa Studios in Berlin aufgenommen wurden.

Die Bandgründer Hel Prixs (Gesang) und Michael Ruin (Synths) werden auf „Hansa, here we come“ erstmals von Clemens Haipl (Depeche Ambros) an Gitarre und Bass sowie Maximilian Schachner (Wiener Linie, Black Palms Orchestra) am Schlagzeug unterstützt. Als Tontechnikerin konnte die Schwedin Nanni Johansson gewonnen werden. Unter den zehn neu produzierten Liedern befinden sich Klassiker wie „Fairytale Romance“ und „Sweet and Tender Lovely Toy“ sowie neuere Nummern wie“ Feuerzeichen“. Die Studiosession erscheint beim Plattenlabel Arenberg Records.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Dänisches Synthpopduo Softwave stellt die Frage nach dem nächsten Weihnachten

Im Vorfeld der Veröffentlichung der EP saß Jerry Olsen (der Produzent von SoftWave) im...

Synth-Kollektiv Seadrake veröffentlicht deutschen Endzeit-Clubtrack

Als grande finale der 2022er Tour mit Solar Fake hat das elektronische Musik- und...

Schweizer EBM und Darkwave-Projek susurration mit Single Nr. 4

Nach drei treibenden Singles für die Tanzfläche und dem Album „Make Love Like War“...

Darkelectro Duo Miseria Ultima kündigt drittes Album an

Nach dem ersten Angriff mit ihrer kürzlich veröffentlichten EP "Witch Heart Apparition" schlägt das...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s