Künstlerischer Leiter Ralph Sun spielt schon seit langem mit der Idee, mit dem Friedrichsbau Varieté „on Tour“ zu gehen. Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, dieses Projekt zu beginnen, um es dann auch in der Zukunft weiter zu verfolgen. Da das Friedrichsbau Varieté zwischen dem 17. Mai und dem 7. November keinen Ensuitspielort hat, ist die Gelegenheit gekommen, in diesem Zeitraum die Ressourcen zu bündeln und neue Plätze zu bespielen. „Was wir können ist Varieté, das ist unsere Leidenschaft. Und aus diesem Grund werden in den kommenden Monaten nicht darauf verzichten und Shows auch ohne ein festes Haus inszenieren“, freut sich Ralph Sun auf die Herausforderung.
Zwei spannende Gesichtspunkte treten hierbei für ihn in den Vordergrund. Zum Einen ist man näher an den Leuten, denn das Friedrichsbau Varieté komm zu ihnen und durch die Bewegung wird Nähe und Identifikation geschaffen. Zum Anderen wird das neue Ambiente in die Inszenierung mit eingebunden und die verschiedenen Projekte konzeptionell darauf zugeschnitten. Die Möglichkeiten und Vorteile werden herausgearbeitet und so die Schwerpunkte gesetzt. „Der Ansatz ist somit ein anderer. ‚On Tour’ bedeutet im ersten Schritt: wo geht es hin und was passt zu den Charakteristika einer bestimmten Spielstätte.
Mir geht es darum, kreativ zu bleiben, sich zu öffnen und Neues zu wagen.“

Advertisement

Schloss Solitude „Sommerfrische“
Die erste Station von Friedrichsbau Varieté „on Tour“ ist Schloss Solitude, wo die Artistokraten ihr Programm „Sommerfrische“ vom 19. – 23. Juli spielen. Zusammen mit dem bekannten Stuttgarter Gastronom Jörg Mink, der auch die Schloss Solitude Gastronomie betreibt, hat das Friedrichsbau Varieté ein Projekt entwickelt, das die traumhafte Kulisse mit einbezieht.
Ein Showprogramm mit dem Hochadel der Artistenwelt kombiniert mit kulinarischen Köstlichkeiten, Champagner und erlesenen Weinen, speziell für diese Szenerie abgestimmt. Eine Premiere für Stuttgart und die ganze Region! Als Herzog Carl Eugen von Württemberg lädt Martin van Bracht mit seinen „Artistokraten“ zur Sommerfrische auf Schloss Solitude ein. Zum 250. Jubiläum des Schlosses lässt die Künstlertruppe ein witzig – freches Spektakel mit der Opulenz des späten Rokokos entstehen und zeigt künstlerische Höchstleistungen mit Musik, Akrobatik und waghalsigen Späßen.
„Mit Jörg Mink verbindet uns eine langjährige Freundschaft und ich freue mich ganz besonders, dass wir zusammen dieses Projekt ins Leben gerufen haben. In Stuttgartswunderschönem Schloss Spitzenakrobatik mit Spitzenküche zu präsentieren – ich finde, dass passt sehr gut zusammen“, ist Gabriele Frenzel überzeugt. Auch Jörg Mink freut sich auf die Zusammenarbeit: „Ich bin immer offen für Neues und Kreatives, vor allem wenn die Chemie stimmt. Unter diesen Voraussetzungen werden wir etwas ganz besonderes hier bieten und Spaß werden wir allemal haben. Denn das, was wir machen, machen wir mit Leidenschaft!“

Kulinarische Raffinesse und ein hohes Maß an Gastlichkeit zeichnet den bekannten Stuttgarter Gastronom Jörg Mink aus. Er verwöhnt die erlauchten Gäste im prachtvollen Spiegelsaal des Kavaliersbaus mit einem 5-Gänge-Menü aus feinen schwäbischen Spezialitäten mit heimischen, frischen Zutaten:
5-Gänge-Menü von Jörg Mink
Gruß aus der Küche
**
Mariniertes Kalbsbäckle lauwarm serviert, auf einem Senfsößle umlegt von einem
gewürfeltem Kartoffel

Gurkensalat mit Kräutern aus der Region
**
Klare Tomatenessenz mit Basilikum Grießklößchen
**
Rinderfilet – Medaillon auf einem Lembergersößle mit Rahmpfifferlingen und getrüffeltem Kartoffelpüree
**
Interpretation von der Schwarzwälder Kirschtorte an einem hausgemachten Parfait vom weißen Apurimac – Kakao mit Rosenöl verfeinert
und einem hausgemachten Kirschsorbet

Showbeginn:
Sa, Mo, Di, Mi um 20 Uhr, So um 19 Uhr
Der Champagner-Empfang ist 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn
Eintritt:
165€ pro Person inkl. Varieté – Show, Champagner-Empfang und 5-Gänge-Menü

Vorstellungen:

Schloss Solitude
Spiegelsaal
Solitude 2
70197 Stuttgart

Karten:
Friedrichsbau Varieté–Kartenwelt
Friedrichstraße 24
70174 Stuttgart
Tel: 0711/225 70-70, Fax: 0711/225 70-75

tickets@friedrichsbau.de

www.friedrichsbau.de