Stahlnebel & Black Selket`s „The Darkest Hour“

-

Start1.0 Musik1.1 NewsStahlnebel & Black Selket`s "The Darkest Hour"

Ein tödlicher Virus nimmt unserer Welt die Luft zum atmen, dieser Virus beeinflusst das tägliches Leben … leider ist das heute keine düstere Zukunftsvision mehr.

Die Texte von Stahlnebel & Black Selket Sänger & Songwriter [Ralph] beschäftigen sich schon seit 2007 damit, leider wurden diese Worte nun von der Realität eingeholt. Die ganze Welt ist im Lockdown und auch unserer Musikszene sendet auf Sparflamme … Grund genug seine Kräfte zu bündeln und so ziehen nun auch wieder Advoxya Records & StahlBlack Productions an einem Strang um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Die CD „The darkest hour“ enthält 11 frische Dark Electro-Industrial-Future Pop Perlen und mit „Lost our way“ & „God and the devil“ zwei der vielleicht besten Songs von Stahlnebel & Black Selket bisher … Komponist [Sander] verwöhnt eure Ohren mit feinen Melodien und euer Körper wird eindringlich nach Tanz-Bewegungen verlangen. Natürlich wurde auch das Musik-Projekt Stahlnebel & Black Selket, nach einem großartigen Auftritt beim Wave & Gothik Treffen 2019, durch diesen Virus extrem ausgebremst … doch diese neue Veröffentlichung zeigt Ihre Leidenschaft in ihre Musikszene !

Diese 11 Track CD ist nur der Auftakt, im Sommer soll über Advoxya noch das 16 Track Doppel-Vinyl „We never surrender“ folgen denn, gemeinsam sind wir stark !

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s