Mit “Cradle the void” veröffentlichen Static Davos am 26. August ihre Debütsingle. Das Electro-Wave Stück, das vom dAVOS-Songwriterteam Michael Ruin und Matt C. gemeinsam mit Rick Rad geschrieben wurde, gibt einen Einblick in das Debütalbum, mit dem im Winter gerechnet werden darf.

Advertisement

“Cradle the void” erscheint bei Timezone Records, wurde von Per-Anders Kurenbach produziert und von Patrick Damiani gemischt. Als B-Seite entschieden sich Static Davos für eine reduzierte Interpretation von “Illuminate”.

Static Davos Live

[gigpress_shows scope=upcoming artist=88 limit=100]

Weblinks

Foto von Static Davos
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.