Tevalik Debütalbum

-

1.0 Musik1.1 NewsTevalik Debütalbum
1.0 Musik1.1 NewsTevalik Debütalbum

Im Lockdown bleiben die Türen der Clubs verschlossen, Konzerte finden nicht statt, Veranstaltungen fallen aus, Freunde werden digital getroffen. Diese Zeit haben Tevalik sinnvoll genutzt um sich einen Herzenswunsch zu erfüllen, ein eigenes Album mit eigener Musik, für alle Freunde der schwarzen, elektronischen (tanz)Musik.
Das Debütalbum des Duos aus dem Rheinland wird Eure Herzen erobern, Eure Gehörknöchelchen in Schwingung versetzen und Eure Körper schwofen lassen.

Songs wie „Own Rules, „Be Mine“ und „No One“ sind energetisch, eingängig und gehören in die Clubs der Stadt um betanzt zu werden. Wenn die Türen auch weiterhin verschlossen bleiben sollten, eignet sich das Album hervorragend um mit guter Laune im Auto von A nach B zu cruisen. Dabei begeistern Songs wie „Scared KI“, „Timewaster“ oder aber auch der Titeltrack des Albums „Own Rules“. Zuhause entfaltet sich der Silberling auf Kopfhörer besonders gut. Jeder einzelne Song des Albums möchte entdeckt werden und entfaltet auch – oder insbesondere – nach mehrmaligem Hören immer neue Klangwelten. Hervorzuheben sind hier besonders „Forcelife“, „One Thought“ oder aber auch „The Shame“.,

Tevalik @ Web
www.tevalik.com

facebook.com/Tevalik

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Zweite Solitary Experiments Single aus dem kommenden Album.

Lasst Euch entführen ins Wunderland! Die Berliner Electro-Helden Solitary Experiments krendenzen uns mit ihrer...

Dekad präsentieren erstes Album nach 7 Jahren Pause

Machen Sie sich bereit für einen One-Way-Trip ins Ungewisse, auf den uns Dekad mit...

Matt Heart veröffentlicht Rotersand Rework Single

Der britische Industrial-, Dark-Alternative- und Elektronik-Künstler Matt Heart liefert den ersten Rremix-Track seit...

Tyske Ludder meets J:Dead

EBM ist zurück, sagen manche, eigentlich war er nie weg. Hol dir einen Nachschlag...
- Advertisement -
- Advertisement -

Unterstützen

Mehr Menschen als jemals zuvor lesen das Uselinks Magazin, aber die Werbeeinnahmen gehen rapide auf nahezu 0 zurück und die Kosten steigen. Da wir auf keinen Fall das privat finanzierte Magazin hinter einer Paywall oder ähnlichem verstecken möchten, freuen wir uns über jegliche Unterstützung. Die Spenden werden sicher über Paypal abgewickelt und gehen zu 100% in den Erhalt und Ausbau des Magazins.

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s

X
X