Torul: „Hikikomori“ folgt auf „Reset“

-

Start1.0 Musik1.1 NewsTorul: "Hikikomori" folgt auf "Reset"

Nach ihrem erfolgreichen “Reset” Album (2016), melden sich Torul mit “Hikikomori” eindrucksvoll zurück. Zwei Jahre sind vergangen, in denen die Band nicht untätig war. Ganze vier (!) Vorab Singles mit “Explain”, “You Won”, “Ausverkauft” und dem neusten Sprössling “The Sooner The Better”, mit jeweils dazugehörigem Video, durften “Hikikomori” bereits ankündigen.

Der eingängige, ausgefeilte Synthi-/Electropop von Torul ist noch tiefer, melodiöser und “professioneller” geworden. Ein 13 Song Album das qualitativ wie quantitaiv seinesgleichen sucht. Auch beim Artwork geht man neue, künstlerische Wege. “Hikikomori” ist haupstächlich ein Synthpop Album, das aber nicht mit organischen Instrumenten geizt, und Einflüsse aus dem Synthwave und Electro vorzuweisen hat. Düster und intensiv, gleichermassen melodiös und angereichert mit der unverkennbaren Stimme von Sänger Maj bringen eindringliches “Licht” ins Dunkel.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Uselinks geht offline

Zum Ende des Jahres geht das Uselinks Magazin offline. Die Gründe sich vielschichtig und...

Münchner Nerodom schließt seine Pforten

Der Münchner Club Nerodom muss spätestens zum 31.03.2023 seinen Betrieb einstellen. Trotz intensiver Verhandlungen gab...

Side-Line präsentiert Volume2 der Kompilationsreihe für ukrainische Wohltätigkeitsorganisationen: „Electronic Resistance – Reconstruction“

Side-Line präsentiert euch: "Electronic Resistance - Reconstruction", den Nachfolger unserer 55-Track starken Free-Download-Compilation "Electronic...

Neon Space Men: The last chapter of 80s synth pop!

Die Achtziger. Basildon. Manchester. Sheffield. Die Drummachine rattert den quantisierten Beat. Der Synthesizer blubbert die...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessieren
Für dich ausgesucht

Neue Klänge
Aktuelle VÖ`s