Mit dem fünften E-tropolis Festival am 28. März 2015 wird es in der Turbinenhalle Oberhausen wieder elektronisch. Zahlreiche Hochkaräter der EBM-, Industrial- und E-Pop-Szene werden euch dabei, ganz im Sinne des Festivalmottos „Bässer – Härter – Lauter“, mit wuchtig-düsteren Electrobeats die Trommelfelle massieren. Zusätzlich zu den ersten bestätigten Künstlern haben sich heute 2 weitere Acts angekündigt. Beide gehören zu den Meistern ihres Fachs und zieren erstmals das E-tropolis Festival Line-Up.

Advertisement

NEUE BANDBESTÄTIGUNGEN: PROJECT PITCHFORK + PHOSGORE

Seit über 20 Jahren gehören PROJECT PITCHFORK zu den erfolgreichsten Wegbereitern und Innovatoren der Electroszene. Oft kopiert aber selten erreicht, erfindet sich die Hamburger Formation um Mastermind Peter Spilles kontinuierlich neu und entfaltet insbesondere live seine unwiderstehliche Energie. Mit ihrem brandneuen Album „Blood“ (Vö.: 19.09.14) im Gepäck werden PROJECT PITCHFORK das E-tropolis Festival 2015 gehörig aufmischen.

Unter anderem ums „Panzerfaust schießen“ geht es derweil auf dem aktuellen Album „Warhead“ des aus Fulda stammenden Industrial-Electro Duos PHOSGORE. Der Name ist hier Programm: ihre kompromisslosen Beats und packenden Synthilines schlagen ein wie Gefechtsköpfe. Die Turbinenhalle fest im Fadenkreuz, geben PHOSGORE den Marschbefehl zum Stiefelkrieg auf der Tanzfläche.

Das bislang bestätigte Programm setzt sich wie folgt zusammen:

VNV NATION
PROJECT PITCHFORK
LAIBACH + DE/VISION + LEÆTHER STRIP
SOLAR FAKE + FROZEN PLASMA + SOLITARY EXPERIMENTS
SPETSNAZ + CENTHRON + PHOSGORE + TORUL
+ weitere Künstler in Vorbereitung