Die Jungs von Vainerz lassen Ihrer Liebe freien Lauf und melden sich nach dem 2012er Album „Silence“ mit einer Single zurück. „Love Run“ ist somit eine späte Auskopplung aus dem Album, allerdings auch eine logische. Vainerz drücken hier ordentlich auf die Tube und es bedarf nicht einmal des Club Mixes um bei den DJ`s eine Chance zu haben. Könnte man beim Titel ja noch vermuten es mit einer Synthiepopschmachschnulze zu tun zu bekomme, liegt die Betonung aber klar auf „RUN“.

Advertisement

Gott sei Dank keine Synthiepopschmachtschnulze

Insgesamt in 5 Versionen liegt dieser Titel vor, wobei die Remixvarianten durchaus angenehm ertönen und das Original ergänzen statt es völlig zu entstellen. Gleichfalls gibt es ein „Wiedersehen“ mit der Vainerz Hit Single „You Create It“ wenn auch in einem Mix der vom Orignal nur wenig übrig lässt. Spannender ist da schon der B-Seiten Song „Girls“ der das Titelstück stark unter druck setzt und ich mich sogar ein wenig verwundert selbst frage, wieso das nicht die A Seite geworden ist?{IMAGE(262)} Love Run ist ja nun schon gut 2 Jahre alt. Aber die Jungs werden schon wissen was sie da tun. „Girls“ jedenfalls erweckt in mir die Hoffnung das Vainerz auch in Zukunft große Synthiepopperlen abliefern werden.