Wow! Es ist noch gar nicht so lange her, als das kleine Label Conzoom Records auszog um dem Synthiepop Genre frischen Wind zu bescheren. Eine der ersten Maßnahmen damals war der Sampler „electropop.“ und auch wenn man fast schon der Meinung ist, das war doch erst vor zwei Wochen, zeigt uns die Nummero 7 das diese Sampler Serie längst erwachsen geworden ist. Am Konzept hat sich aber überhaupt nichts geändert. Frische Bands aus den Bereichen Synthie- Elektropop präsentieren sich mit insgesamt 13 neuen Songs. Und auch am Umstand, dass Vorbesteller Ihren Namen im Booklet wiederfinden können hat sich nichts geändert.

Advertisement

13 Songs die zeigen das es da draußen durchaus noch Bands gibt, die dem Genre etwas neues, eigenes abgewinnen zu vermögen.  Da wären z.B. Mental Discipline die sich gleich noch Verstärkung in Form von Frozen Plasma Frontman Felix Marc mitgebracht haben oder Casm die sich passenderweise einen Remix von Mesh haben anfertigen lassen, denn alleine von der Melodieführung passen die beiden sehr gut zu einander. Vainerz`s Debütsingle haben wir hier schon an anderer Stelle besprochen, aber der hier zu hörende Parralox Remix weiß auch zu gefallen. Doch dies sind nur einige der Highlights dieses Samplers, mit dem man, vorausgesetzt man kann dem Synthiepop überhaupt etwas abgewinnen, überhaupt nichts falsch machen kann. Auf gut 500 Stück limitiert gibt es einen hervorragenden Überblick über das Geschehen abseits der Genregrößen.