Mittwoch, Oktober 27, 2021

Vipermilk Debütalbum

-

1.0 Musik1.1 NewsVipermilk Debütalbum

Die Klasse von Vipermilk wurde mit der jüngsten Veröffentlichung „Every Zero“, der erstaunlichen digitalen Single, die das Ensemble in der technologischen Szene lancierte und es ihm ermöglichte, eine große Zustimmung von Elektro-Musik-Fans zu erhalten, deutlich unter Beweis gestellt.

Die finnische Band verfügt über umwerfende, kompositorische Fähigkeiten, die beim ersten Hören sofort spürbar sind, vor allem dank einer geschickten Kombination aus tanzorientierten Elementen der 80er und 90er Jahre, aufregenden Melodien, feurigen Texten und einer großen Lust an Energie.

Der Sound von Vipermilk auf deren Debütalbum „Sound Bites“, das die perfekte Synergie zwischen Industrial, EBM, Elektropunk und Synthwave auszeichnet, die ihren Stil charakterisiert und definitiv und eindeutig bestätigt, dass wir uns in der Gegenwart eines wahrhaft epochalen Projekts mit enormem Potenzial befinden.

Glühende Synthie-Funken, funktionale Midtempo-Rhythmen des Drum-Programmings, ausgeklügelte Sequenzer-Flows, aggressiver Gesang, ungestüme, düstere Wohlklang-Schemata voller unermesslicher Effektivität, immer wieder ironisch-bissige und wütende Texte, ein Wechsel von prägnanter Härte und harmonischen Strukturen: Das ist es, was Sie hören werden und was Sie in Ekstase versetzen wird.

 Die zehn Tracks von „Sound Bites“ sind schleppend, mitreißend, verblüffend Moment für Moment, in einer immerwährenden Abfolge von Dynamik und Euphorie. Wenn Sie nun glauben, eine genaue Vorstellung davon zu haben, woraus das klangliche Konzept von Vipermilk besteht, versuchen Sie, mit Ihrer Vorstellungskraft noch weiter zu gehen, aber Sie werden es wahrscheinlich noch nicht ganz verinnerlichen können. Es gibt nur einen Weg, um zu verstehen, was es ist und wie viel Antriebskraft in dieser Musik steckt. Man muss sie sich einfach anhören und sich von ihrer unendlichen Außergewöhnlichkeit erobern lassen.

Teile diesen Beitrag

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Silence : death melden sich zurück

… nach längerer Pause kehrt das Dunkel Romantische Elektro Projekt Silence : death mit...

evo-lution Album Nr. 4: Human Forms

"Human Forms" heisst das 4. Album der Electro/EBM Formation evo-lution, das härteste Album der...

Formalin`s „Love And Nihilism“ als CD

Für alle Fans elektronischer Underground-Musik ist der Name des deutschen Projekts Formalin ein Begriff....

NightNight`s zweite Single

Nach dem Erfolg ihrer Debut-Single “Ashes” legt die New Yorker Musikerin Yasmin Maryam Haddad...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X