Wiegand: Zwischen den Welten

- Advertisment -

Er schreibt seit seinem 14. Lebensjahr musikalische Werke, spielt diese aber nur seinen engsten Freunden vor. Musik und Kunst begleiten ihn permanent, während er beruflich aber eine andere Richtung einschlägt. Die Musik versucht, ihn wo immer es geht davon zu überzeugen, ihr mehr Zeit zu widmen und in kurzen Atempausen entstehen vereinzelnd Werke, die wie Fragmente eines Wanderers sind, der sich zwischen den Welten bewegt.

Im Jahre 2013 trifft Helge Wiegand auf Torben Wendt, der das Potential in ihm erkennt und Helge 2014 als Keyboarder und Backing Vocalist für einen Auftritt seiner Band DIORAMA auf dem Blackfield Festival engagiert. Aufgrund der positiven Resonanzen folgen gemeinsame Auftritte in Deutschland, Polen, Dänemark und Israel. Bei einem Auftritt in Leipzig lernt Helge den Sänger und Songwriter der Band t.o.y., Volker Lutz, kennen und erhält im August 2017 das Angebot, als Keyboarder und Backing Vocalist in die Band einzusteigen. Umgeben und inspiriert von Musikern beschließt Helge, sich nun endgültig die Zeit für ein eigenes Album zu nehmen und setzt das Vorhaben Anfang 2018 in die Tat um. Im Spätherbst diesen Jahres erscheint nun sein Debutalbum “Released”.

Themen wie die zunehmende Verfremdung in der Hektik der heutigen Zeit (“Down the memory lane”), der Rückblick auf die eigene Jugend (“Time”), des Glaubens an die eigene Stärke (“The room”) oder das Abtauchen in die Musik- und Festivalwelt (“Floating away”) zeigen auszugsweise die Intention von WIEGAND, eigene Erlebnisse und Ansichten musikalisch zu interpretieren und dem Zuhörer nicht nur Bilder, sondern auch gnadenlos Ohrwürmer in den Kopf zu setzen.

Sein Songwriting ist elektronisch, pop-orientiert, mit deutlichen Einflüssen der 80er Jahre, manchmal tragend melancholisch, oft klavierlastig, aber immer hochmelodisch mit einer Portion “Edge”. Mit “floating away” hat WIEGAND nun die erste Single aus dem Album ausgekoppelt, um diese mit einer namhaften Auswahl an Remixern, unter anderem Vasi Vallis (Frozen Plasma), auf die Clubs loszulassen. Dort soll dann das geschehen, was der Song will: Vergesse für einen Moment den Alltag, tauche ein in eine andere Welt und sei ein Wanderer zwischen den Welten.

Wiegand @ Web

facebook.com/wgndmusic

Wiegand Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

Latest News

Lights Of Euphoria mit neuem Album zurück

Vor knapp vier Jahren haben Lights Of Euphoria ihr letztes Studioalbum Traumatized veröffentlicht. Nun freut sich das Trio mit...

Retrojunkies – Neuer Dunkler Retro!

Retrojunkies kommen aus Niedersachsen und sind süchtig nach den guten alten 80er Jahren, dem Lebensgefühl, der Musik, dem Zeitgeist.Doch...

Christoph Schauer Debüt EP.

Christoph Schauer produziert für nationale und internationale Spielfilm- und Serienproduktionen Filmmusik und ist als Songwriter sowie Livemusiker Teil des...

Terrorfrequenz “Synthetisch”

Gut 3 Jahre nach dem Fulltime-Album Mutatio In Signum stellt das Dark-Electro-Projekt TERRORFREQUENZ aus Leipzig seine neue EP vor,...
- Advertisement -
- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

X
X