Sowohl mit ihrer ersten Single „Bis zum Ende der Zeit“, welche sich komplette 8 Wochen in den DAC Charts hielt, als auch mit ihrem Debütalbum „Radius“ sorgten Schwarzschild bereits für einiges an Aufsehen in der Electro- & Synth-Pop Szene („Dass hier sich zwei Gleichgesinnte endlich dazu haben aufraffen können, gemeinsam teils abgründigen, teils emporstrebenden und dabei stets auftrumpfenden Synthpop zu kreieren, wird als Glücksfall in die Geschichte des Genres eingehen“ Quelle: Sonic Seducer).

Advertisement
[miptheme_adssystem ad=”12831″ align=”center” hide_on_mobile=”yes”][/miptheme_adssystem]

Im Gegensatz zum balladesken und tiefgründigen „Bis zum Ende der Zeit“ veröffentlichen Dino Serci und Peter Daams mit „Wir sind nicht allein“ eine starke Club-Nummer mit absolutem Hit-Potenzial. Bereits als Hintergrundmusik für das diesjährige WGT-Preview-Video der Leipziger Szene- Bar „Absintherie Sixtina“ erwählt, besticht der Titel durch Daams treibende Beats und einem tanzbaren Sound, welcher kein Bein lange stillstehen lässt. Perfekt abgerundet wird der Song durch Dinos klarer, kraftvoller Stimme und eindrucksvollen Lyrics. Mit letzteren erzählt Serci von seinen ersten Eindrücken in der schwarzen Szene.

DiscographyTermineWeblinks

November 2019

21nov19:0023:30FeaturedAlienareMünchen, NeverlandtourTerminart:Konzert

22nov19:0023:30AlienareFrankfurt am Main, NeverlandtourTerminart:Konzert

Foto von Schwarzschild
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.