Kein Electro-Projekt der jüngeren Vergangenheit hat mit seinem Debüt für so viel Aufhorchen gesorgt. ‘Crossing Overʼwar der Beginn einer faszinierenden Reise, ein Coming-of-Age-Album über Sterblichkeit, Sinn und Sinnlosigkeit. Jetzt wissen wir: Das war erst der Anfang. We Are Temporary laufen gerade erst warm. Unter der Asche ist noch Glut. Unter der Asche glimmt etwas, ein Funken vielleicht, der jederzeit wieder zu einer züngelnden Flamme werden kann. ‘Embersʼ, das bahnbrechende Zweitwerk ist der Funke, der diese Glut neu entfacht. Und uns erneut mit aller Macht bewusst macht, wie wertvoll das Leben ist. Wo sich ‘Crossing Overʼmit der Mortalität, mit der unausweichlichen Endlichkeit allen Seins auseinandersetzt und daran zeitweise zu zerbrechen drohte, so ist ‘Embersʼ die einzig logische Fortführung.

Advertisement

Mark Roberts fasst diese großen Themen abermals in ein Soundgewand, wie es faszinierender, ungewöhnlicher und bemerkenswerter nicht sein könnte. Gewohnt versiert entfesselt das New Yorker Universalgenie seine einzigartige Electro-Hexenküche, in der die getragene Elegie von MIND.IN.A.BOX auf die radikalen Visionen einer FKA TWIGS, die luftige Schwerelosigkeit von COVENANT auf den dunklen Glanz von FEVER RAY, das irisierende Pulsieren von SBTRKT auf die Nonchalance von DEPECHE MODE trifft. Das ist nicht irgendwas. Das ist der Zeitgeist, perfekt konserviert von einem echten Genie. Witch House, EDM, Trip-Hop, Dream Pop, NuGoth, Post Rock oder Electro explodieren in einem Rausch an Eindrücken, Emotionen und Klängen. Vor allem aber zeigt Roberts auf ‘Embersʼ, wie organisch diese Musik klingen kann, wenn man sie nur atmen lässt. Wie körperlich.

‘Embersʼ ist ein Album, so wild und überraschend wie das Leben selbst. Nie nur dunkel, nie nur hell. Frühling,Sommer, Herbst und Winter unserer Existenz, eingefangen in Songs, wie sie hoffnungsvoller nicht sein könnten. Aufgeben ist für Mark Roberts nämlich keine Option. Wer dem nicht zustimmen kann, und das werden gewiss einige sein, der sollte sich dringend in die einzigartige Welt von WE ARE TEMPORARY begeben. Und wird nach dieser Reise nicht mehr derselbe sein.

DiscographyTermineWeblinks

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Foto von We Are Temporary
Webseite: wearetemporary.com
Kategorien: Bands
Zurück zum Anfang.