Zynic – Best Before End

REVIEW OVERVIEW

I dont care
85 %
Algorythm Slave
79 %
I am Z
80 %
Moodswinger
85 %
Let us in
75 %
Land of the free
75 %
Don't stop the rock
80 %
Ein Mann sieht rot
83 %
My darkness
80 %
Half empty
75 %
Gesamteindruck
80 %
Unterhaltungswert
80 %
- Advertisement -

Teile diesen Beitrag

Das Projekt Zynic ist eine One Man Show, von H.P Siemandel, das 2008 das erste Mal das Licht der Öffentlichkeit erblickte und deutliche Spuren hinterließ. Die Mischung aus zeitgemäßen Strukturen und 80er Jahren Elementen konnte eine Fanbase wachsen lassen. Nach 3 Alben wurde es dann jedoch ein wenig Still. 2017 gab es den letzten, konservierten, musikalischen Output. Doch untätig war man nicht. 2019 folgte der erste Live Auftritt und die Zeit während der Corona Pandemie nutzte H.P dann für sein viertes Album.

Der Opener „I Don`t Care“ erinnert mich an OMD, zumindest bis den Gesang einsetzt. Typisch Zynic, möchte man fast meinen. „Algorythm Slave“ führt den eingeschlagenen Weg fort, spielt jedoch mit einigen schrägen Untertönen, der Refrain jedoch hätte in den 80er Jahren vermutlich zum Hit gereicht. „I am Z“ nimmt dann ein wenig Fahrt auf und legt ein ordentliches Tempo vor.

„Moodswinger“ macht seinem Titel alle Ehre, zu Deutsch „Stimmungsschwinger“ tut der Song genau dass, er vereint mehre Stimmungen und Tempi und klingt dabei dann doch wie aus einem Guss.

Bei POPoNAUT kaufen

Mit Freestyle`s „Don’t Stop The Rock“ hat es dann auch eine Coverversion aufs Album geschafft. Dem 90er Hit verpasst Zynic ein dynamisches Gewand und erzeugt damit um einiges mehr Druck als das Original.

Mit „Ein Mann sieht Rot“ gibt es einen Song mit deutschem Text. Der Einstieg lässt mich kurz darüber Nachdenken ob es sich um eine Coverversion von Trio handelt könnte. Ausgestattet ist der Song mit einem Ohrwurm Refrain und wer nun hier Samples aus dem Film „Death Wish“ (Deutscher Titel: Ein Mann sieht Rot) erwartet hat sieht sich getäuscht.

Die Presse Info verweist auf Bands wie Yazoo, Japan, Depeche Mode oder OMD, das sind natürlich gigantische Fußstapfen. Doch eigentlich leiht Zynic sich nur den „Charme der 80er“ und macht daraus modern klingende Songs mit Ohrwurmpotenzial.

YouTube video

Zynic @ Web


facebook.com/zynicmusic

Zynic Live

Es sind leider keine Termine in unserer Datenbank

Jetzt deinen Konzertalarm einrichten
Alle Angaben und Inhalte sind ohne Gewähr, Irrtum und Änderungen vorbehalten.

Newsletter? Anmelden
Jede Woche alle News

- Advertisement -

Das könnte dich auch interessierenRelated
Für dich ausgesucht

Das Projekt Zynic ist eine One Man Show, von H.P Siemandel, das 2008 das erste Mal das Licht der Öffentlichkeit erblickte und deutliche Spuren hinterließ. Die Mischung aus zeitgemäßen Strukturen und 80er Jahren Elementen konnte eine Fanbase wachsen lassen. Nach 3 Alben wurde es...Zynic – Best Before End
X
X